Z U R   P E R S O N
     
Prim. Univ. Prof. Dr. Wilhelm Alexander Hübner

Geboren 1956 in Wien
Söhne Nikolai und Alexander aus erster Ehe
1974- 1980 Medizinstudium an der Universität Wien

   
       
urologische Tätigkeit

1981 - 1991 Assist./OA an der urolog. Abt. Allgemeine Poliklinik Wien
1988 - 1989 OA an der urolog. Abt. A ö. KH St. Pölten
1990 Oberarzt im Klinikum rechts der Isar München
1991 - 1992 Visiting Associate Professor Dept. Of Urology University of California, San Francisco
1992 - 1997 OA der urolog. Abt. im KH der Stadt Wien - Lainz
seit 1998 Vorstand der urolog. Abt. im Landesklinikum Korneuburg

Zahlreiche Auslandsaufenthalte und Kursteilnahmen im Rahme der Aus- und Fortbildungbildung (Endourologie, Laparaskopie, radikale und organerhaltende
Tumorchirurgie, Inkontinenz u.a.)

Mitglied der österreichischen, deutschen, europäischen und amerikanischen
Gesellschaft für Urologie
Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Kontinenzhilfe
Mitglied des DGU-Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau
Mitglied der International Continence Society


Wissenschaftliche Tätigkeit

1995 Erlangung der Venia Docendi (Thema: Orthotoper Blasenersatz bei der Frau)
Organisation/Mitorganisation zahlreicher nationaler und internationaler Kongresse
Wissenschaftspreis der bayrischen Urologenvereinigung
Reviewtätigkeit für das Journal of Urology und andere Fachzeitschriften
Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten
Moderationen und "round-table" Teilnahmen bei nationalen und internationalen Kongressen
Herausgeberschaften (Editor, Co-Editor von Fachbüchern und Fachzeitschriften)


Persönliche Interessen

Cellospiel
Gründungsmitglied des Paracelsusquartetts (gegr. 1986, zahlreiche Auslandsreisen, regelmäßige Konzerte in Wien)
1989 Gründung des CON ANIMA Musikfestivals in Ernstbrunn
Beschäftigung mit Sozialfragen
2004 Mitbegrüder der Camerata Medica Wien




| zurück nach oben |